Die Mitternachtsrose - Lucinda Riley [Rezension]




Genre: Roman
Seiten: 572
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99 
Hier kaufen: amazon || Verlag

Bewertung: 4,5 von 5 Eulen









Die bekannte amerikanische Schauspielerin Rebecca Bradley reist in das englische Dartmoor, wo sie in einem alten Herrenhaus eine Rolle eines Films übernimmt, der in den 1920er Jahren spielt. Nachdem bekannt wurde, dass sie sich angeblich mit ihrem Lebenspartner, welcher ebenfalls Schauspieler ist, verlobt haben soll, kommt ihr das abgeschiedene Haus sehr gelegen. Der attraktive Inder Ari Malik trifft ebenfalls dort ein, wenn auch aus ganz anderen Gründen: Er möchte dem Geheimnis seiner Vergangenheit, und dem seiner Urgroßmutter Anahita in Astbury Hall nachgehen. Gemeinsam mit Rebecca begibt er sich auf die Suche nach den Spuren seiner indischen Vorfahren.

Cover Ranking #3 [Aktion]




Im heutigen Coververgleich möchte ich euch gerne die Cover des Buches, das ich aktuell lese, zeigen. Es handelt sich um "Die Mitternachtsrose" von Lucinda Riley. Wie mir die Geschichte gefallen hat, könnt ihr bald in meiner Rezension lesen, doch jetzt soll es erstmal nur um das Cover gehen:

Engelskalt - Samuel Bjørk [Rezension]



Genre: Thriller
Seiten: 593
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Broschiert
Preis: 12,99 
Hier kaufen: amazon || Verlag

Bewertung: 4 von 5 Eulen










In einem norwegischen Wald wird ein kleines Mädchen tot aufgefunden. Sie wurde an einem Springseil an einen Baum gebunden, mit einem Schild mit der Aufschrift "Ich reise allein" um den Hals. Der Kommissar Holger Munch möchte für die Ermittlungen seine ehemalige Kollegin Mia Krüger zu Rate ziehen. Diese hat sich allerdings auf eine Insel zurückgezogen, um ihrem Leben ein Ende zu setzen. Aber als sie die Fotos der grausamen Tat näher untersucht, entdeckt sie etwas, das bisher übersehen wurde. Ein Detail, dass verrät, es wird noch weitere Opfer geben.

Eleanor & Park - Rainbow Rowell [Rezension]



Genre: Jugendbuch
Seiten: 361
Verlag: Hanser
Ausgabe: Gebunden
Preis: 16,90
Hier kaufen: amazon || Verlag

Bewertung: 4 von 5 Eulen










Als sich die beiden Außenseiter Eleanor und Park das erste Mal im Schulbus begegnen, sind sich beide nicht sehr sympathisch. Eleanor ist anders, als andere Mädchen: Sie hält nicht viel von weiblichen Klamotten oder Make-Up. Mit ihren vier Geschwistern und ihrem tyrannischen Stiefvater hat sie es nicht leicht, und auch in der Schule wird sie wegen ihrem Äußeren ständig gemobbt. Da sie im Bus jeden Morgen neben Park sitzt, beginnen die beiden, sich langsam anzufreunden und näher zu kommen. Doch für mehr als Freundschaft scheinen die beiden (anfangs) zu verschieden zu sein.

Cover Ranking #2 [Aktion]




Dieses Mal habe ich mir für den Coververgleich ein Buch ausgesucht, welches ich ganz bald lesen möchte und welches derzeit noch auf meinem SuB liegt. Es handelt sich um "Die Frau des Zeitreisenden" von Audrey Niffenegger. Ich habe dazu bis jetzt fast nur positive Meinungen gehört und bin schon sehr gespannt, wie es mir gefallen wird. Aber heute soll es nicht um die Geschichte, sondern um das Cover gehen. Folgende habe ich mir für den Vergleich ausgesucht:

Wir können alles sein, Baby - Julia Engelmann [Rezension]



Genre: Lyrik/Poetry Slam
Länge: 56 Minuten
Verlag: der Hörverlag
Ausgabe: Hörbuch
Preis: 9,99 
Hier kaufen: amazon || Verlag

Bewertung: 5 von 5 Eulen













Mit »One Day – Eines Tages, Baby« schrieb Julia Engelmann einen Poetry-Slam Text, der mittlerweile fast in ganz Deutschland und Österreich bekannt geworden ist. Ihr erstes Buch mit von ihr eigens geschriebenen Texten wurde zum Bestseller. Jetzt veröffentlichte sie ihr zweites Werk, welches den Titel "Wir können alles sein, Baby" trägt und auch passende Illustrationen der Autorin enthält. Dieses ist auch als Hörbuch erschienen, welches von Julia Engelmann auch eingesprochen wurde.


Ich würde gerne wissen, 
wenn irgendwo etwas zu Ende geht, 
ob dafür anderswo ein Stern aufflimmert, 
und egal wie oft die Erde sich noch dreht, 
ob sie sich irgendwann an uns erinnert.. 

 aus dem Text "@ROMEO W/<3"






Julia Engelmann hat mich bereits mit ihrem bekannten Text "Eines Tages, Baby" unendlich berührt. Ich war sehr gespannt, ob mir auch ihre neuen Texte gefallen werden. Die Themen drehen sich diesmal rund um Freundschaft, das Leben, die Liebe, aber auch Trauer und Angst. Durch diese große Auswahl an unterschiedlichen Inhalten ist auch für jeden Geschmack etwas dabei. Die Autorin schafft es auf eine außergewöhnliche Weise, mich zum Nachdenken zu bringen. Ihre Texte sind tiefgründig, vielschichtig und bezaubernd. Sie spricht Themen an, die bestimmt jede Person schon einmal beschäftigt haben, da sie sehr realitätsnah geschrieben sind. Ich werde mir die CD auch bestimmt noch einige Male anhören, da es auch nach mehrmaligem Hören nicht langweilig wird.


Auch die Aufmachung dieses Hörbuches finde ich äußerst gelungen. Das Buch ist mit Illustrationen, welche die Autorin gezeichnet hat, bestückt und auch am Cover des Hörbuches kann man einige davon finden. Die Farben sind toll aufeinander abgestimmt, und so ergibt es ein rundum wunderschönes Hörbuch.




Julia Engelmann hat nicht nur Talent, was das Schreiben anbelangt, sondern auch eine bezaubernde Stimme. Die eingesprochenen Texte wirken authentisch und man merkt, wie viel Leidenschaft hinter jedem einzelnen steckt. Sie liest ihre Gedichte mit sehr viel Gefühl und so kann man sich darin verlieren. Wer mit Poetry Slam etwas anfangen kann, sollte sich dieses Buch bzw. Hörbuch auf keinen Fall entgehen lassen. Mich konnte es auf ganzer Linie überzeugen und ich hoffe auf noch viele weitere Texte.







Das Hörbuch bekommt von mir eindeutig 5 von 5 Eulen. Wundervolle, grandiose Texte - absolute Empfehlung!













ebookaktionen

Leserunde

Titel

Letzte Rezensionen

Titel Titel Titel Titel




Ich lese gerade

Titel

Seite 853 || 1534